“Tradition ist nicht die Anbetung der Asche,

sondern die Weitergabe des Feuers.”

Jean Jaurès

Geschichte des Allgemeinen Bürger-Schützenvereins Essen-Dellwig 1869 e.V.

Zur Schützengeschichte unserer Heimatstadt Essen die, urkundlich erwähnt, spätestens ab dem Jahre 1390 nachweisbar ist, gibt es zahlreiche Quellen an anderen Stellen.

Wer tief in die Geschichte der Essener Schützen eintauchen möchte, dem empfehlen wir als Lektüre eine ausführliche Zusammenstellung auf der Internetpräsenz des Essener Schützen-vereins von 1390. Dort hat der Schützenbruder Heinz Feldkamp auf beeindruckende Weise Daten und Geschichten zusammengetragen, die sicherlich ihresgleichen suchen.

Wir beschränken uns daher auf historische Entwicklungen der Dellwiger Bürgerschützen, die spätestens ab 1869 nachweisliche Spuren aufweisen. Doch dazu später mehr.

Vorweg angemerkt: Zurückgreifen können wir auf zahlreiche Aufzeichnungen und Recherchen unserer verstorbenen Schützenbrüder Walter Herskamp, Rechtsanwalt und Notar in Dellwig sowie Hermann-Josef Münstermann, dem langjährigen Geschäftsführer unseres Vereins. Ihnen ist zu verdanken, dass wir heute unsere Vereinsgeschichte lebendig nachvollziehen können.

Wir laden daher herzlich ein, die Geschichte unseres Vereins zu entdecken. Die nachfolgenden Informationen erheben natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Dazu ist dieses Thema viel zu komplex und wird auch ständig überprüft, überarbeitet und ggfs. korrigiert oder vervollständigt.

Viel Spaß beim Stöbern wünscht

Ihr und Euer Thomas Münstermann